Scheiße, sie kommen zu zweit!

Scheiße, sie kommen zu zweit!

Nein, nicht die beiden Oldenburger Laufbahnathleten, sondern die Sumsen aus Äquatorial-Niedersachsen! Und sie schicken ihre Vorhut bereits am Samstag! Weil wir uns so gerne auf den Füßen stehen (Siehe Eurodance-Party am 14.4.). Doch wat is da in der Sahel-Zone wirklich los? Welche Bären steppen dort? Nachdem der damalige 1.SC Göttingen 05 noch stärker vom Insolvenz-Biest gebeutelt wurde als unsereiner, war es schon bemerkenswert, mit welchem Kreativgebolze die verbliebenene 05er-Fanszene den Hals über Wasser hielt. Sie haben sich aus den Niederungen der Niederungen (Eigentlich stecken unsere beiden Vereine immer noch darin.) wieder emporgekrebst und, schwups, vermehrt sich die erblühende “Gänselblume” wieder zu einem bunten Strauße, sprich: Es tut sich was an der Leine! Neue Gesichter, neue Impulse erweitern die Fanszene nicht nur zahlenmäßig (Siehe SVG vs 05) und das in den letzten Monaten derart stark, daß wir einfach mal eine kompetente indigene Kapazität zu Wort kommen lassen wollten. Das ist uns nicht gelungen, überlassen aber ersatzweise und dankbar das Rednerpult Onkel Günther als Gastsabbler. ;o) Onkel, es ist dein Mikro:

Fanszene RSV Göttingen 05 – Die schießt schneller als ihr Schatten!

AnalyseCopyright Gr33ny

Die Verzweiflung stand dem wunderschönen OFI-OL in’s Gesicht geschrieben. Wer ist das alles und was wollen die hier?  „Onkelchen, hilf’ mir und den Genossinnen und Genossen aus 1897 und klär’ uns auf! Wir wollen doch wissen, wer uns nächsten Sonntag niedersingt!“ Geht klar!
Schnell, schnell, ich muss innerhalb der nächsten 05 Minuten diese Bestandsaufnahme fertig haben, ansonsten überholt mich die Gegenwart. Momentan ist nämlich nichts und niemand schneller als die Fanszene des RSV 05. Versuchen wir ein bisschen Licht in’s Dunkle, Licht in’s Schwarz, Gelb und Grüne zu bringen. Zusteigen, anschnallen, festhalten  –  here we go:
Von vielen jungen Mädchen und Jungs angehimmelt, die größte Hoffnung der jüngeren Fangeschichte, die Zukunft, hach, einfach die RasenSportGuerilla (rasensportguerilla.blogsport.de). Ja genau, das sind die (bisher zumindest nur) Jungs mit den schicken Jacken.

RSGLove Göttingen 05 – hate fascism! RSG ?

Sind Ultràs, nennen sich Guerillas – isso. Ich vergieße ja ab und zu immer nochmal ein Tränchen, dass es der supergute Name New Kids in the Block (NKITB) dann doch nicht geschafft hat sich durchzusetzen. Laut meinen geheimsten Geheimkontakten kam es zu einer Kampfabstimmung und Scharmützeln mit diversen Waffen bis sich die Guerillas durchsetzen konnten. Ich danke jedem, der sein Leben für die NKITB riskiert hat.  Apropos: so rein stehtplatztechnisch sammeln sich seit neuestem auffallend viele jüngere Leute unterhalb der RSG. Taufen wir diese noch unbenannte Fanformation der Einfachheit halber einfach New New Kids in the Block (NNKITB).

Künstlerisch unterstützt werden gerade die Aktionen der jungen Leute von rasensporthipster. Unter rasensporthipster.tumblr.com findet sich unter anderem das großartige Graffiti am hiesigen JuZI.

JuZiJuZI Göttingen

Teile dieser jugendlichen Ungestümen beider Lager haben sich in der Datenkralle Facebook zur Gegengerade Göttingen 05 (facebook.com/Gegengerade05) zusammen gefunden. Videos, Fotos von Choreos, Infos aller Art werden hier gesammelt und schneller als der Schall gepostet. Ah, Video, da war doch was: Gr33ny von der Sektion Bremen (neulich erst verdoppelt!) betreibt seit gut zwei Spielzeiten Benzstreet TV, zu finden auf der offiziellen Vereinshomepage (rsv05.de) oder bei youtube (youtube.com/user/DerGr33ny) Hier ist übrigens ganz besonders das Spiel gegen den VfB Oldenburg zu empfehlen… ;-) . Sektion? Da war doch was: Die Section Leipzig (mit C!) rückt auch ständig in ganzer Stärke an. Hochachtung hier mal von meiner Seite!
Ein wenig oberhalb der Guerillas sammelt (oder versucht es zumindest) sich die AHU (normalerweise soll das „Alte Herren Ultràs“ heißen, für besondere Situationen ist aber wohl ein Wende-Transpi mit der eindeutig abschreckenderen Erklärung geplant: Antifaschistischer Hool Untergrund. Ah ja.). Die AHU ist im Netz unter alteherrenultras.wordpress.com zu finden.  Unbestätigten Gerüchten zu Folge wächst die AHU momentan täglich. Da es natürlich auch Anfragen unterhalb der magischen Altersgrenze von 35 gibt, ist die Gründung einer Jugendorganisation in Mache: die JUHUS (Junge Herren Ultràs).  Sollte man irgendwann zu alt werden, wird man dann zum UHU (Uralt Herren Ultrà). Also das Selbstverständnis lässt sich mal wirklich gut lesen. Ansonsten gilt hier wohl: Keine Namen – keine Strukturen!

AHUAHU bei Gründung, mittlerweile sind es ungefähr 300, mindestens

Dies ist wohl auch ein guter Leitspruch für die Ciderboiz. Sind es nun wirklich 25 bis auf die Zähne bewaffnete reiselustige „Fans“? Nichts Genaues weiß man nicht und ich würde mich hüten etwas zu verraten was ich gar nicht weiß oder wissen dürfte. Zumindest betreiben sie die wohl bekannteste 05-Fanseite im Internet (scg05.de), organisieren die Auswärtstouren, besitzen einen eigenen Radiosender und überhaupt lauter mafiöse Strukturen. Der 12.Mann läuft jeden 1. Montag im Monat von 18.05 bis 20 Uhr im StadtRadioGöttingen auf 107,1 MHz (Antenne) oder 95,35 (Kabel).

CBCheers!

Anstoßen konnten wir letzten Montag auch auf ein Jahr „La Familia 05“ (lafamilia05.de). Als ambitioniertes Fanprojekt mit dem Ziel, Frau, Kind, Kegel, Fußball und Bier unter einen Hut zu bekommen gestartet, kristallisiert sich momentan doch heraus was das einzige Ziel der Väter war: Fußball und Bier unter einen Hut zu bekommen ;-) . Nee, nee, ich glaub’ Euch ja, wenn die Sonne scheint wird auch wieder gepicknickt. Ich bring’ auch ‘nen Robby Bubble mit.

LaFamiliaGibt´s in Ultrà und in Vintage

Wem das alles noch nicht reichen sollte (echt nicht?), den verweise ich auf den Blog von Onkel Günther (onkelguenther.blog.de). Complete Waste of Time, jepp, so könnte man das wohl auch nennen! ;-)

Kaesdorf

Auferstanden in Kästorf

Bei dem verrückten Kerl in seinem Blog drinne traten unter anderem auch die Pooh Fighters (oder Puh Fighters oder Po Fighters, ach, was weiß ich denn) zum ersten Mal in Erscheinung. Die haben irgendwas mit dieser merkwürdigen Fanfreundschaft OL/GÖ zu tun, oder besser, sie perfektioniert.

Ich höre JETZT auf, wer sich nach Stichtag gegründet hat oder mir nicht Bescheid gegeben hat, dass es ihn oder sie gibt, der erklärt den OLs und dem SKB selbst wer er/sie ist.
Alles gemerkt? Ich frage Euch am Sonntag einzeln ab, wenn wir mit Euch fertig sind!

05 & der VfB – Wahnsinn verbindet!

(Danke an Onkel Günther. Wer die 05-Links auch gerne später gebündelt noch einmal zu sich nehmen möchte, kann dies unter ‘archiv/links’ tun.)