Soli-Süppeln für die VW-Tour (Wolfsburg)

Soli-Süppeln für die VW-Tour (Wolfsburg)

Gründonnerstag, ein janz normaler Arbeitstag für die meisten. Und doch irgendwie besonders. Warum? Weil wir an diesem herrlichen Tag, dem ein langes Wochenende nachsteht, ins niedersächsische Outlet-Werk juckeln müssen, um den ehemaligen Jüngern von Felix Magath mal kräftig auf den Wolfszahn drücken wollen. Sprich, wir fahren mit dem Bus. Allerdings ist die Spielzeit so…bescheiden….angesetzt, dass wir schon viel zu früh losfahren müssen. Und Zug ist ook nit drin.

Also was tun was tun was tun? Genau, die Heiligen Hallen am Wochenende um den 15.3/16.3 öffnen, kulturell mit Wally’s Bierstube konkurrieren und dabei den einen oder anderen Soli-Cent beim Gerstenernten (!) zur Seite stecken, damit die Busfahrt auch für alle erschwinglicher wird! Da soll noch einer sagen, wir nutzen unsere Gier auf Bier nicht zweckgemäß aus :-)

Also, an beiden Tagen abends (ab 19h offen) kräftig erscheinen, trinken und mit ein wenig Glück einen Workshop von Magath zum Thema “Emotionale Intelligenz in Zeiten semiprofessioneller Autorität” gewinnen…