Beinhart wie ein Shopper: Restbestands(aufnahme)

Beinhart wie ein Shopper: Restbestands(aufnahme)

Dass wir die schönste und bunteste Szene südlich vom Nordpol haben, ist jedem hier bewusst. Liegt aber zu einem großen Teil daran, dass wir die tollsten Köpfe kennen, die alles das in stoffiges umsetzen, was andere sich ausdenken, Das Ergebnis sind fast schon Berge an Tshirt, Kapuzenpullovern und Schals, die sogar jetzt in der brüllenden Hitze des Aprils noch Anklang finden. Und weil wir doch insgeheim alle verschieden sind (ich nicht!), ist es nur schnike, mit ein paar blauweißen Fetzen am Astralkörper gesichtet zu werden.

Nun kommt in Scharen meine Kinder und labt euch am Textildruck der Gemütlichkeit. Ja, wir reden davon, dass ihr wat kaufen dürft. Entweder im FanProjekt (mittwochs simma imma da, am Wochenende findest du uns sowieso!) oder bei den netten Leuten, die den blauen Bauchladen mit wunderbarer Aufmerksamkeit betreiben. Bunte Tüte für die Brust, wat lecker. So…Verkausgespräch beendet, bitte hier und hier unterschrieben und mal gepflegt s(c)hoppen gehen mit uns!